Startseite Facebook

Konzerte in Quedlinburg und Braunschweig

Das Programm für die Herbstkonzerte 2019

Das Programm steht diesmal unter dem Titel: "Da pacem Domine - Verleih uns Frieden". Der regerchor hat dazu ein hochinteressantes a-capella Programm mit zeitgenössischen sowie romantischen Werken vorbereitet:

Don Macdonald - Pacem
Kurt Hessenberg - O Herr, mache mich zum Werkzeug
Oja Gjeilo - Northern lights
Josef Rheinberger - Cantus missae
Knut Nystedt - Peace I leave with you
Knut Nystedt - Immortal Bach
Jonathan Dove - Into thy hands

Der regerchor wird dabei von Luise Kallmeyer unterstützt.

Das Programm wird in zwei Konzerten in Quedlinburg und in Braunschweig dargeboten:

Quedlinburg am 16. November 2019, 19:00 in der St. Nikolaikirche im Rahmen der Friedensdekade

Braunschweig am 17. November 2019, 15:00 in der 
St.-Andreas-Kirche

Luise Kallmeyer (1999) erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von 5 Jahren bei Susanne Busch an der Musischen Akademie in Braunschweig. Während ihrer Jugendzeit sammelte sie Erfahrungen in zahlreichen Jugendorchestern, Kammermusikensembles sowie beim Wettbewerb Jugend Musiziert und nahm Unterricht in Klavier, Musiktheorie und Gehörbildung an der Städtischen Musikschule Braunschweig.

Im Jahr 2016 war sie zusammen mit dem Pianisten Alexander Vorontsov mit der Sonate für Violine und Klavier
von Francis Poulenc beim Klavierfestival Tastentaumel zu hören. Sie besuchte mehrere Meisterkurse bei Prof. Ulf Schneider, u.a. im Rahmen des Festivals “The International Holland Music Sessions“. Nach ihrem Abitur im Jahr 2017 nahm Luise eine künstlerischpädagogische Ausbildung an der HMTM Hannover auf und studiert in der Violinklasse von Meike Bertram.