Startseite Facebook

Konzerte in Tübingen und Frankfurt

Die ersten Konzerte mit dem neuen Chorleiter

Nach drei intensiven Probenwochenenden mit Matthias Querbach freut sich nun der regerchor auf die ersten Konzerte unter seiner Leitung in Tübingen am 9. März und in Frankfurt a.M. am 10. März.

Das Programm unter dem Titel: "...Aus der Tiefe" spannt den Bogen von Johann Sebastian Bach bis hin zu dem zeitgenössischen Komponisten Ezra Donner.

In Tübingen entfallen die Orgelstücke.

Samstag, 9. März 2019

20:00 Uhr

STIFTSKIRCHE TÜBINGEN
Tübinger Motette - "... aus der Tiefe"

Sonntag, 10. März 2019
18:00 Uhr

Heiliggeistkirche im Dominikanerkloster, Frankfurt a.M.
Veranstalter (Frankfurt): Kirchenmusikverein Frankfurt

Karten an der Abendkasse  (15 EUR/ermäßigt 10 EUR)

Programm:

Benjamin Britten
(1913-1976)

„Deus in adjutorium intende"
(Psalm 70)

Ezra Donner
(*1986)

„From the Depths"
1. From the Depths (Psalm 130)
2. Why Do the Nations Rage  (Psalm 2)
3. How Long, Lord (Psalm 13)

ORGEL
César Franck
(1822-1890)

 
Final B-Dur op. 21

Johannes Brahms
(1833-1897)

„Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen"  (Op. 74/1)

Johann Michael Bach
(1648-1694)

„Ich weiss, daß mein Erlöser lebt"

F. Mendelssohn-Bartholdy
(1809-1847)

„Denn er hat seinen Engeln befohlen"
(Psalm 91 - MWV B 53)

ORGEL
Johann Sebastian Bach
(1685-1750)


Praeludium und Fuge D-Dur
(BWV 532)

Johann Sebastian Bach

Motette „Fürchte dich nicht“
(BWV 228)

Otto Nicolai
(1810-1849)

Motette „Herr, auf dich traue ich“
(Psalm 31)

Max Reger
(1873-1916)

„Die Nacht ist kommen“
(Op. 138/3)

Mitwirkende:

Jasmin Neubauer, Orgel

regerchor Braunschweig
Matthias Querbach, Leitung